Angebote zu "Ende" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Max fliegt in ein neues Leben
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Max, der Bücherwurm, hat sich entpuppt und in eine Motte verwandelt. Nun kann er fliegen und damit beginnt für ihn ein ganz neues Leben. Er landet an der Nordseeküste in Cuxhaven-Duhnen. Wieder gewinnt er viele Freunde, weil er so tolle Geschichten erzählt. Und als eines Tages ein schwerer Sturm aufzieht, weht es ihm sogar die bezaubernde Motte Lena ins Nest. Nach ihrer Hochzeit bekommen die beiden viele kleine Bücherwürmer und erleben etliche Abenteuer. Die Möwe Freddy ist dabei ihr bester Freund. Er hilft auch mit, die vielen kleinen Bücherwürmer grosszuziehen. Aber der allerbeste Freund ist Willy, der Wattwurm. Er kennt sich besonders gut im Meer und am Strand aus. Und dann ist da noch Esmeralda, die uralte Schildkröte, mit der sie schöne Stunden verbringen. Ausserdem lernt er den ängstlichen Käfer Hardy kennen, der durch einen Marienkäfer plötzlich mutig wird. Aber um ein Haar hätten die Irrlichter den armen Max auf Nimmerwiedersehen ins Moor gelotst und auch mit den Menschen gibt es manche Probleme. Am Ende des zweiten Teils von „Max fliegt in ein neues Leben“ entscheiden Max und Lena, sich aus dem Trubel an der Nordsee zurückzuziehen und ihre letzten Tage als Motten zu geniessen. Oder haben sie vielleicht noch genug Zeit, um etwas ganz Neues zu wagen?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Max fliegt in ein neues Leben
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Max, der Bücherwurm, hat sich entpuppt und in eine Motte verwandelt. Nun kann er fliegen und damit beginnt für ihn ein ganz neues Leben. Er landet an der Nordseeküste in Cuxhaven-Duhnen. Wieder gewinnt er viele Freunde, weil er so tolle Geschichten erzählt. Und als eines Tages ein schwerer Sturm aufzieht, weht es ihm sogar die bezaubernde Motte Lena ins Nest. Nach ihrer Hochzeit bekommen die beiden viele kleine Bücherwürmer und erleben etliche Abenteuer.Die Möwe Freddy ist dabei ihr bester Freund. Er hilft auch mit, die vielen kleinen Bücherwürmer grosszuziehen. Aber der allerbeste Freund ist Willy, der Wattwurm. Er kennt sich besonders gut im Meer und am Strand aus. Und dann ist da noch Esmeralda, die uralte Schildkröte, mit der sie schöne Stunden verbringen. Ausserdem lernt er den ängstlichen Käfer Hardy kennen, der durch einen Marienkäfer plötzlich mutig wird. Aber um ein Haar hätten die Irrlichter den armen Max auf Nimmerwiedersehen ins Moor gelotst und auch mit den Menschen gibt es manche Probleme. Am Ende des zweiten Teils von 'Max fliegt in ein neues Leben' entscheiden Max und Lena, sich aus dem Trubel an der Nordsee zurückzuziehen und ihre letzten Tage als Motten zu geniessen. Oder haben sie vielleicht noch genug Zeit, um etwas ganz Neues zu wagen?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Schmidt, H: Wohin
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Von der Kamera an den Schreibtisch – Der allabendliche Meister des gesprochenen Wortes wechselt das Terrain Man war zum Essen eingeladen, und am Ende soll man noch Kuchen mit nach Hause nehmen. Man will in Belgien Steuern sparen, und zur Strafe muss man tatsächlich in Belgien wohnen. Franzosen sehen nackt anders aus als Deutsche. Bedienungsanleitungen für Faxgeräte sind äusserst unklar. Medienberater verdienen viel Geld. Hautpickel kommen immer wieder, und keiner gleicht dem anderen. Motten gehen immer nur an die teuren Klamotten. Ernst Jünger trank jeden Tag ein Glas Sekt, Trennkost ist einen Versuch wert, aber der Körper nimmt sich was er braucht. Aktien sind besser als Sparbücher. Die Deutsche BA quält mit witzigen Borddurchsagen. Mehr als zehn Liter Sangria ergeben Alkoholvergiftung, aber grüner Tee ist gesund und modern. Fusspilz ist eine Geissel der Menschheit. Und Rentner am Fensterbrett sind eine Gefahr für die Intimsphäre. Fakten, Fakten, Fakten aus dem hindernisreichen Alltagsleben und der grossen weiten Welt von Viagra bis Montaigne präsentiert Harald Schmidt wöchentlich für die Infoelite des Landes in der Zeitschrift Focus, aber erst im Zusammenhang gelesen ergeben sie ein laserscharfes Bild der geistigen Landschaft der Berliner Republik am, Ende des Milleniums.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die Jesuitenkirche in G.
1,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Jesuiterkirche in G. ist eine Erzählung von E. T. A. Hoffmann, die Ende 1816 im ersten Teil der Sammlung »Nachtstücke« bei Reimer in Berlin erschien. In diesem Nachtstück »aus den Papieren eines reisenden Enthusiasten« geht es um eine kostbare, ach so flüchtige Gabe: die Schaffenskraft des bildenden Künstlers Berthold. »In eine elende Postchaise gepackt, die die Motten, wie die Ratten Prosperos Fahrzeug, aus Instinkt verlassen hatten, hielt ich endlich, nach halsbrechender Fahrt, halbgerädert, vor dem Wirtshause auf dem Markte in G. Alles Unglück, das mir selbst begegnen können, war auf meinen Wagen gefallen, der zerbrochen bei dem Postmeister der letzten Station lag.«

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Max fliegt in ein neues Leben
17,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Max, der Bücherwurm, hat sich entpuppt und in eine Motte verwandelt. Nun kann er fliegen und damit beginnt für ihn ein ganz neues Leben. Er landet an der Nordseeküste in Cuxhaven-Duhnen. Wieder gewinnt er viele Freunde, weil er so tolle Geschichten erzählt. Und als eines Tages ein schwerer Sturm aufzieht, weht es ihm sogar die bezaubernde Motte Lena ins Nest. Nach ihrer Hochzeit bekommen die beiden viele kleine Bücherwürmer und erleben etliche Abenteuer.Die Möwe Freddy ist dabei ihr bester Freund. Er hilft auch mit, die vielen kleinen Bücherwürmer großzuziehen. Aber der allerbeste Freund ist Willy, der Wattwurm. Er kennt sich besonders gut im Meer und am Strand aus. Und dann ist da noch Esmeralda, die uralte Schildkröte, mit der sie schöne Stunden verbringen. Außerdem lernt er den ängstlichen Käfer Hardy kennen, der durch einen Marienkäfer plötzlich mutig wird. Aber um ein Haar hätten die Irrlichter den armen Max auf Nimmerwiedersehen ins Moor gelotst und auch mit den Menschen gibt es manche Probleme. Am Ende des zweiten Teils von 'Max fliegt in ein neues Leben' entscheiden Max und Lena, sich aus dem Trubel an der Nordsee zurückzuziehen und ihre letzten Tage als Motten zu genießen. Oder haben sie vielleicht noch genug Zeit, um etwas ganz Neues zu wagen?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Schmidt, H: Wohin
8,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Von der Kamera an den Schreibtisch – Der allabendliche Meister des gesprochenen Wortes wechselt das Terrain Man war zum Essen eingeladen, und am Ende soll man noch Kuchen mit nach Hause nehmen. Man will in Belgien Steuern sparen, und zur Strafe muß man tatsächlich in Belgien wohnen. Franzosen sehen nackt anders aus als Deutsche. Bedienungsanleitungen für Faxgeräte sind äußerst unklar. Medienberater verdienen viel Geld. Hautpickel kommen immer wieder, und keiner gleicht dem anderen. Motten gehen immer nur an die teuren Klamotten. Ernst Jünger trank jeden Tag ein Glas Sekt, Trennkost ist einen Versuch wert, aber der Körper nimmt sich was er braucht. Aktien sind besser als Sparbücher. Die Deutsche BA quält mit witzigen Borddurchsagen. Mehr als zehn Liter Sangria ergeben Alkoholvergiftung, aber grüner Tee ist gesund und modern. Fußpilz ist eine Geißel der Menschheit. Und Rentner am Fensterbrett sind eine Gefahr für die Intimsphäre. Fakten, Fakten, Fakten aus dem hindernisreichen Alltagsleben und der großen weiten Welt von Viagra bis Montaigne präsentiert Harald Schmidt wöchentlich für die Infoelite des Landes in der Zeitschrift Focus, aber erst im Zusammenhang gelesen ergeben sie ein laserscharfes Bild der geistigen Landschaft der Berliner Republik am, Ende des Milleniums.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Max fliegt in ein neues Leben
9,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Max, der Bücherwurm, hat sich entpuppt und in eine Motte verwandelt. Nun kann er fliegen und damit beginnt für ihn ein ganz neues Leben. Er landet an der Nordseeküste in Cuxhaven-Duhnen. Wieder gewinnt er viele Freunde, weil er so tolle Geschichten erzählt. Und als eines Tages ein schwerer Sturm aufzieht, weht es ihm sogar die bezaubernde Motte Lena ins Nest. Nach ihrer Hochzeit bekommen die beiden viele kleine Bücherwürmer und erleben etliche Abenteuer. Die Möwe Freddy ist dabei ihr bester Freund. Er hilft auch mit, die vielen kleinen Bücherwürmer großzuziehen. Aber der allerbeste Freund ist Willy, der Wattwurm. Er kennt sich besonders gut im Meer und am Strand aus. Und dann ist da noch Esmeralda, die uralte Schildkröte, mit der sie schöne Stunden verbringen. Außerdem lernt er den ängstlichen Käfer Hardy kennen, der durch einen Marienkäfer plötzlich mutig wird. Aber um ein Haar hätten die Irrlichter den armen Max auf Nimmerwiedersehen ins Moor gelotst und auch mit den Menschen gibt es manche Probleme. Am Ende des zweiten Teils von „Max fliegt in ein neues Leben“ entscheiden Max und Lena, sich aus dem Trubel an der Nordsee zurückzuziehen und ihre letzten Tage als Motten zu genießen. Oder haben sie vielleicht noch genug Zeit, um etwas ganz Neues zu wagen?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Schiefe Menhire
14,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die Menhire am Ostrand des Harzes stehen im Acker, die Bauern pflügen um sie herum. Sie sind zu schwer, um für immer zu verschwinden. Die Menhire stehen mitten in den Familien, oder was davon übrig ist. Sei es das Erschrecken über den schönen Tod eines Fuchses oder die Unmöglichkeit, Nähe herzustellen gerade dort, wo man sie am meisten vermisst – Symbolisches und Konkretes, Traum und Biographie, Geschichte und Erinnerung sind so eng verzahnt, dass man die Abgründe nur in den Ritzen erkennt – dafür reichen sie um so tiefer. Die Menhire stehen schief, die Motten im Licht bei Nacht sind eine Dusche, im Standby blinkt etwas und – im Osten geht die Sonne auf. Udo Grashoffs Gedichte lassen einen rastlos darüber wandeln und am Ende des Bandes ist man lange nicht am Ende angekommen, nur auf der letzten Seite.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die Jesuitenkirche in G.
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Jesuiterkirche in G. ist eine Erzählung von E. T. A. Hoffmann, die Ende 1816 im ersten Teil der Sammlung »Nachtstücke« bei Reimer in Berlin erschien. In diesem Nachtstück »aus den Papieren eines reisenden Enthusiasten« geht es um eine kostbare, ach so flüchtige Gabe: die Schaffenskraft des bildenden Künstlers Berthold. »In eine elende Postchaise gepackt, die die Motten, wie die Ratten Prosperos Fahrzeug, aus Instinkt verlassen hatten, hielt ich endlich, nach halsbrechender Fahrt, halbgerädert, vor dem Wirtshause auf dem Markte in G. Alles Unglück, das mir selbst begegnen können, war auf meinen Wagen gefallen, der zerbrochen bei dem Postmeister der letzten Station lag.«

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot